Fairtrade-Fruchtsaft

So funktioniert der faire Handel

Der weltweit meist getrunkene Fruchtsaft ist der Orangensaft. Geerntet werden die Saftorangen vor allem in Brasilien. 55 Millionen Liter Orangensaft werden jährlich in der Schweiz verkauft, d.h. ca. 7 Liter pro Einwohner. Das Geschäft mit Orangensaftkonzentrat liegt in den Händen weniger Grosskonzerne, die den Preis für die Orangen oft unter die Produktionskosten drücken.

Produktinfos Schweiz

  • Lancierung: 1999
  • Herkunft: Brasilien, Kuba, Ägypten, Mexico, Südafrika, Ghana, Chile, Costa Rica, Thailand, Indien, Ecuador, Madagaskar, Äthiopien, Sri Lanka, Sierra Leone
  • Absatz: 22.1 Mio. Liter (2019) - Absatzentwicklung
  • Marktanteil: 33% (Detailhandel geschätzt)

Warum Fairtrade den Unterschied macht

Fairtrade ist ein alternativer Ansatz zum konventionellen Handel. Im Mittelpunkt stehen die Kleinbauernkooperativen und Arbeiterinnen und Arbeiter auf Plantagen, welche die Saftorangen ernten.

  • Geregelte Arbeitsbedinungen auf Plantagen
  • Mehr Selbstbestimmung durch die Fairtrade-Prämie
  • Zugang zu Beratung
  • Umweltstandards stellen den Mensch in den Mittelpunkt